Zahnärztliches Zentrum DRes. RIEDEL mit Kollegen
Implantologie   Kieferorthopädie   Ästhetik   Kinderzahnheilkunde

Zahnärztliches Zentrum DRes. RIEDEL mit Kollegen · Elfershausen · Implantologie, Kieferorthopädie, Ästhetik, Kinderzahnheilkunde
Von-Erthal-Straße 5   97725 Elfershausen
Telefon: 097 04 / 91 13 - 0   Fax: 097 04 / 91 13 - 29

Zahnärztliches Zentrum
DRes. RIEDEL mit Kollegen
Implantologie   Kieferorthopädie
Ästhetik   Kinderzahnheilkunde

Zahnärztliches Zentrum DRes. RIEDEL mit Kollegen · Elfershausen · Implantologie, Kieferorthopädie, Ästhetik, Kinderzahnheilkunde
Von-Erthal-Straße 5   97725 Elfershausen
Telefon: 097 04 / 91 13 - 0

Öffnungszeiten:

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

8:00 Uhr - 18:00 Uhr

8:00 Uhr - 20:00 Uhr

8:00 Uhr - 20:00 Uhr

8:00 Uhr - 12:00 Uhr und 14:00 - 20:00 Uhr

8:00 Uhr - 18:00 Uhr

Von-Erthal-Straße 5 · 97725 Elfershausen

Telefon: 097 04 / 91 13 - 0

Narkose/Sedierung

Die Angst vor Schmerzen führt oft dazu, den Zahnarztbesuch lange vor sich her zu schieben. Mit sanften Narkoseverfahren können Untersuchungen und Behandlungen heute schmerzfrei vorgenommen werden. Modernste Narkosetechniken und perfekt ausgestattete Arbeitsplätze erlauben es unseren Anästhesisten Dr. Full und Dr. Bohn und ihrem Team, Narkosen exakt auf den Eingriff abzustimmen.

Wir möchten, dass Patienten den Eingriff ohne Angst, entspannt und ruhig erleben. Für die Schmerzausschaltung bieten wir:

Welches Narkoseverfahren für einen Eingriff das Beste ist, entscheiden Chirurg, Patient und Anästhesist gemeinsam. In der Narkosebesprechung informieren wir über eventuelle Besonderheiten und erläutern die einzelnen Narkoseverfahren. Bei Behandlungen unter Vollnarkose werden Sie während des Eingriffs und in der Aufwachphase von unserem Anästhesisten und seinem Team betreut. Er leitet die Narkose ein und überwacht mit einem professionellen Monitoring die Körperfunktionen.

Lachgas-Sedierung
Angst- und stressfreie Behandlung für unsere kleinen Patienten...

Die Erfahrungen mit sensiblen oder ängstlichen Kindern haben gezeigt, dass in bestimmten Situationen gerade bei aufwändigen Sanierungen des Gebisses eine Narkose bzw. Lachgassedierung vorzuziehen ist. Bei der Behandlung mit Lachgas weichen Angst, Verspannung und Unwohlsein. Für die Kinder ist der sonst mit Angst verbundene Eingriff so nicht zu spüren und nicht zu erinnern.