Zahnärztliches Zentrum DRes. RIEDEL mit Kollegen
Implantologie   Kieferorthopädie   Ästhetik   Kinderzahnheilkunde

Zahnärztliches Zentrum DRes. RIEDEL mit Kollegen · Elfershausen · Implantologie, Kieferorthopädie, Ästhetik, Kinderzahnheilkunde
Von-Erthal-Straße 5   97725 Elfershausen
Telefon: 097 04 / 91 13 - 0   Fax: 097 04 / 91 13 - 29

Zahnärztliches Zentrum
DRes. RIEDEL mit Kollegen
Implantologie   Kieferorthopädie
Ästhetik   Kinderzahnheilkunde

Zahnärztliches Zentrum DRes. RIEDEL mit Kollegen · Elfershausen · Implantologie, Kieferorthopädie, Ästhetik, Kinderzahnheilkunde
Von-Erthal-Straße 5   97725 Elfershausen
Telefon: 097 04 / 91 13 - 0

Öffnungszeiten:

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

8:00 Uhr - 18:00 Uhr

8:00 Uhr - 20:00 Uhr

8:00 Uhr - 20:00 Uhr

8:00 Uhr - 12:00 Uhr und 14:00 - 20:00 Uhr

8:00 Uhr - 18:00 Uhr

Von-Erthal-Straße 5 · 97725 Elfershausen

Telefon: 097 04 / 91 13 - 0

Erwachsene

Invisalign

Soll die Regulierung besonders unauffällig und ästhetisch durchgeführt werden, können maßangefertigte, dünne, transparente und herausnehmbare Schienen (Invisalign®) verwendet werden. Die Behandlung mit Invisalign® ist die komfortabelste Lösung für die Korrektur der Zähne, denn die Schienen können jederzeit vom Patienten selber rein- und rausgenommen werden und stören weder beim Sprechen noch beim Essen. Eine einzelne Schiene führt dabei Zahnbewegungen im Bereich von wenigen Millimeterbruchteilen aus, so dass für jeden Patienten individuell eine ganze Serie von Schienen computergesteuert angefertigt wird. Auf diese Weise wird das Behandlungsziel stufenweise in kleinen Schritten erreicht.

Kieferorthopädisch-kieferchirurgische Kombinationsbehandlung

Eine weitere Form der Therapie, die jedoch in den meisten Fällen nur bei erwachsenen Patienten mit besonders schwerwiegenden Kieferfehlstellungen bzw. bei Kieferfehlbildungen oder Deformationen der Kiefer oder des Gesichtsschädels zur Anwendung kommt, stellt die kieferorthopädisch-kieferchirurgische Kombinationsbehandlung dar. Häufig üben ererbte und erworbene Fehlbildungen im Kiefer-Gesichtsbereich einen ungünstigen Einfluss auf die Harmonie der Gesichtsästhetik aus. In den meisten Fällen sind dabei das Sprech- und Kauvermögen sowie die Atmung stark mit beeinträchtigt.

Diese Fehlstellungen können häufig nur durch eine kombinierte kieferorthopädisch-kieferchirurgische Behandlung zufriedenstellend korrigiert werden. In diesem Fall wird nach einer kieferorthopädischen Vorbehandlung die Fehlstellung von einem Mund-Kiefer-Gesichtschirurgen operativ (z.B. chirurgische Vor- oder Rückverlagerung des Kiefers) korrigiert. Den Abschluss der Behandlung bildet eine kurze kieferorthopädische Feinkorrekturphase, in der die präzise auf die neue Bisssituation abgestimmte Einstellung der Zähne erfolgt.